Pferdegestützte Therapie


Pferdegestützte Therapie
Pferdegestützte Therapie

Manchmal kommt man mit Worten einfach nicht weiter... Manchmal sind sie sogar hinderlich und stehen dem Entdecken unseres Selbst oder auch einer Veränderung im Wege. Dann helfen uns die Pferde. In der Pferdegestützten Therapie nutzen wir das einzigartige Wesen des Pferdes, seine Sensibilität, Freundlichkeit, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein Anschlussbedürfnis. Therapeut, Patient und Pferd werden zu einem therapeutischen Dreiergespann und verhelfen zu Selbsterkenntnissen, neuen Beziehungserfahrungen und Handlungsmöglichkeiten.

 

Im Gegensatz zur klassischen Reittherapie ist die Pferdegestützte Therapie in der breiten Bevölkerung noch relativ unbekannt, obwohl Pferde nachweislich bereits seit mehreren tausend Jahren positiven Einfluss auf die Psyche des Menschen genommen haben und dafür auch explizit genutzt wurden. Trotzdem steckt die Pferdegestützte Therapie noch in den Kinderschuhen und wird bisher nur von wenigen (qualifizierten) Therapeuten angeboten.

 

Als Diplom- Psychologin und approbierte Psychologische Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie, biete ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und seriöse Psychotherapie, kombiniert mit Therapieeinheiten am und auf dem Pferd, an. Ich verfüge über umfangreiche Erfahrungen in der ambulanten und stationären Therapie psychischer Erkrankungen (z.B. Ängste, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen) und habe viele hundert Stunden Aus- und Fortbildung nebst intensiver Supervision und Selbsterfahrung investiert.

 

Darüber hinaus habe ich langjährige Erfahrungen im Umgang mit Pferden und eine Weiterbildung in Pferdegestützter Psychotherapie an einem renommierten Ausbildungsinstitut (IPTh, Konstanz) absolviert. Diese Ausbildung wird nur für Psychologen, Psychotherapeuten und psychotherapeutisch tätige Ärzte angeboten, dies gewährleistet einen hohen fachlichen Standard meiner Arbeit und hebt sich deutlich von den Dienstleistungen anderer Anbieter ab.