Voraussetzungen


Es werden keinerlei Vorerfahrungen oder Kenntnisse im Umgang mit Pferden benötigt. Wenn Sie noch nie Kontakt zu einem Pferd hatten, macht das auch nichts- ganz im Gegenteil! Da wir uns bei der Arbeit auf Sandboden bewegen, sollten Sie keine Probleme mit dem Gehen (v.a. Hüftprobleme) haben.

 

An "Ausrüstung" benötigen Sie lediglich bequeme, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk (am besten knöchelhohe Lederschuhe oder Stiefel). Sicherheitsausrüstung wie Helme und Handschuhe können Sie vor Ort bekommen.

 

Zum Schutz der Pferde können Patienten, die sich in einer akuten psychotischen oder manischen Phase befinden, nicht behandelt werden- hier sollte eine krankheitsfreie Phase abgewartet werden, bevor mit einer Pferdegestützten Therapie begonnen wird. Darüber hinaus  behandele ich keine Patienten mit schweren Formen von Dissozialität oder Gewalttätigkeit.

 

Idealerweise haben Sie das 18. Lebensjahr vollendet. In  Ausnahmefällen arbeite ich auch mit jugendlichen Patienten.